Welpenkauf & Papiere

Wir züchten unter dem VDH / DWZRV, d.h. unsere Elterntiere kommen aus einer kontrollierten und abgenommenen Zucht mit besten FCI Papieren.

achten Sie bitte unbedingt bei Kauf eines Welpen, dass dieser Welpe aus einer dem VDH ( Verband für das Deutsche Hundewesen) angeschlossenen Zucht kommt. Hier finden Sie kompetente Züchter, welche vom Verband strenge Auflagen zu erfüllen haben. Hier finden Sie kontrollierte Qualität -

Warum sollten Sie sich als Käufer für VDH Papiere interessieren??? 

                                                                 Beim Whippet gelten hier nur DWZRV oder WCD Papiere

Sie haben ja oft weder Ausstellungs - noch Zuchtambitionen 
Weil sie mit einem gut gezüchteten Rassehund-Welpen immer die Sicherheit haben, was Sie wirklich da kaufen -bei den meisten anderen Anschaffungen im Leben möchte man ja auch nicht "die Katze im Sack kaufen" -warum dann gerade bei einem Lebewesen, was Sie im besten Fall circa 15 Jahre begleiten wird??
denn züchten bedeutet keinesfalls, einfach nur Rüde A und Hündin B zusammenzubringen - .
sonst wäre es ja auch einfach..könnte man jeden Hund nehmen der ein Whippet ist 
dies hat mit züchten noch lange nichts zu tun - das ist sinnloses Vermehren!

Es wird ja oft geworben in den Internet Portalen mit Abstammungen von VDH Hunden - 
und auch da , dürfen Sie vorsichtig sein - ein Zuchthund muß und sollte wirklich sehr viele Dinge erfüllen und Nahe an der Perfektion sein - nicht jeder Hund- auch nicht Hunde mit VDH Papieren - gibt diese Zucht / ZüchterQualität her!!!

Deswegen heißt es auch aufpassen bei Hunden, die sich in der Dissidenz befinden mit VDH Papieren - 

                                          ❌die Welpen aber niemals VDH ( DWZRV oder WCD ) Papiere bekommen werden!!

 (stellt sich sicher auch die Frage, warum man dann nicht im VDH züchtet???aber gern mit VDH Hunden wirbt - ? )

Unter "Zucht - Liebhaberzucht - Hobbyzucht" verbirgt sich oft ein Geschäftsmodell - "züchten" ohne Papiere ist keine Zucht! 

da hat man wenig Interesse dran, viel zu investieren - weder in die Verpaarungen, noch in Wissen & Gesundheit, noch in Verantwortung. Stellenweise werden die Hündinnen auch regelrecht "ausgenutzt" - zu schnelle Abfolge von großen Würfen, zu alt ,zu wenig untersucht, zu wenig Wissen über die Linien und Genetik - züchten ohne Rücksicht - 

die Hunde sind Mittel zum Zweck - zum Geldverdienen deswegen :
 ""schauen Sie genau hin"""damit Sie nicht ein von Teil diesem miesen Geschäftemachen werden!

Zucht ist beim VDH absolut nachvollziehbar - die Züchter kennen die Linien und alles was an Gesundheit und Verantwortung dahinter steht - meistens zumindest - sehr genau.

                     wir stellen uns auf den CAC /CACIB Ausstellungen immer allen Herausforderungen in puncto Schönheit                                                  und Standard einem hochqualifizierten Richterteam und einiges an Konkurrenz

- ich spreche hier von wirklich großen Ausstellungen und nicht wie bei der Dissidenz 
irgendwelche "Welt- / Europasieger"Ausstellungen im Sportheim von Sonstwo! 

mit 5 Teilnehmern dann - was so ein Pokalbild schon alles ausmachen kann...

der eine oder andere Käufer, der weiß es leider nicht besser..deswegen hilft nur Aufklärung!-


bei den VDH Züchterlisten ist sicher auch immer für jeden was dabei - 

nicht jeder mag beim Großzüchter kaufen, der ständig Würfe hat, 

der andere mag lieber Rennlinien und der andere lieber den Züchter in der Nähe..

wie auch immer - es liegt an Ihnen.

im DWZRV werden wir Züchter, die Zuchthunde, die Welpen und auch unser Zuchtzuhause detailliert geprüft.
Bis ein Wurf hier fallen kann und Welpen abgegeben werden, kostet es eine Menge Zeit, Kontrollen und auch Geld.

Für die Rasse ist nichts wichtiger, als verantwortungsvolle Zucht, aber genauso auch das verantwortungsvolle Handeln von Käufern - jeder Züchter wird Sie immer beraten und Ihnen alles in puncto Zucht & Gesundheit erklären

Wenn Sie an mehr Informationen interessiert sind...schreiben Sie uns !